Wie flirten Frauen

Wie flirten Frauen – Das musst Du wissen

Ist die Frage „Wie flirten Frauen“ berechtigt? Gibt es im Vergleich zum männlichen Geschlecht Unterschiede und wer flirtet eigentlich besser? Dies hat sich wohl jeder junge Mann einmal gefragt, wenn er das Fachgebiet des Flirtens für sich entdeckt hat. Denn das Flirten an sich bezeichnet eine Kunst dem anderen gegenüber mit Wort, Gestik und Mimik zu imponieren. Dies klingt in der Tat anfangs simpel, doch lauern gerade beim Flirt viele Gefahren, die man besser vermeiden sollte. Schon ein kleiner Fehler kann hierbei zu einem Knockout führen, was ja schließlich keiner will. Doch auch hier passt das Sprichwort „Übung macht den Meister“. Dies gilt natürlich auch für Frauen, die es – sofern man den Männern Glauben schenken mag – einfacher haben, dem anderen Geschlecht schöne Augen zu machen. Doch wie flirten Frauen eigentlich nun und was können Männer von Frauen lernen? In der Regel kann man schon bestätigen, dass es Frauen prinzipiell einfacher haben, einen Flirt mit dem anderen Geschlecht zu beginnen. Männer sind was Flirts angehen äußerst empfängnisbereit. Das liegt allerdings hauptsächlich daran, dass Männer nicht häufig angesprochen werden, was natürlich traurig ist. Grund dafür ist ein altes Klischee, dass Frauen erobert werden möchte und den Männern den Vortritt lassen. Das ist aber der Grund dafür, warum andersrum Männer es umso schwerer haben, das weibliche Geschlecht zu umgarnen, denn die Konkurrenz ist dementsprechend groß. Frauen werden häufig angesprochen, angemacht oder gar belästigt. Dies führt automatisch zu einer grundlegenden Abwehrhaltung. Unterbewusst baut die Frau Hürden ein, die der Mann erst einmal nehmen muss. Doch wie ist es anders herum? Wie flirten Frauen? Haben sie bestimmte Taktiken oder Techniken, die es den Männern möglichst erschweren sollen? Die Antwort auf diese Frage ist: ja! Frauen haben bestimmte Maßnahmen, die sie aber meist unbewusst ergreifen, um den Mann zu testen, ob dieser überhaupt in Frage kommt. Dieser Frage „wie flirten Frauen“ und was gibt es zu beachten sollte man zunächst einmal auf den Grund gehen.

Wie flirten Frauen – Was der Mann beachten muss

Frauen sind clever als man denkt. Gerade bei einem Flirt gibt es viele Stolpersteine, die gerne mal für Verwirrungen sorgen können. So kann es auch passieren, dass viele Flirttechniken ins Leere laufen, wohingegen andere wiederrum wahre Treffer sein können. Wie flirten Frauen ist ja die eine Sache, doch viel wichtiger für den Mann ist zu wissen, wie er darauf reagieren kann. Wer ist der Aggressor und wer steckt in der Verteidigung. Hier ist der entscheidende Flirttipp die Taktik, die individuell angepasst werden muss und das binnen Sekunden. Jede Sekunde, wo man mit seinem Flirt ins Leere läuft ist eine Sekunde zu viel. Doch wie flirten Frauen in der Regel mit Männern und was haben die dabei zu beachten. Frauen können zwei verschiedene Flirtschienen fahren. Zum einen können sie die offensive Partei sein.

Wie flirten Frauen – die offensive Variante

Dies ist für jeden Mann ein Geschenk, denn hier wird schon Interesse an den Mann vorausgesetzt. Ein Flirt, wo die Frau das Gespräch lenkt und gar die Signale an den Mann weitergibt – sei es durch die Haare streichen oder Körperkontakt – ist die perfekte Situation. Wie flirten Frauen in dem Fall? Sie zeigen durch einen offensiven Gesprächsfluss zum einen, dass sie vom Kopf her interessiert sind, da sie Fragen zur Person stellen werden und auch etwas von sich preisgeben. Hier gilt nur aufzupassen, um nicht so schnell auf dem Gesprächsfluss wieder herauszufliegen. Man sollte als Mann ständig auf Gegenfragen oder im schlimmsten Fall Nachfragen vorbereitet sein.

Wie flirten Frauen – die defensive Variante

Doch wie flirten Frauen, wenn sie die defensive Taktik gewählt haben? Diese Taktik ist mitunter die größere Herausforderung für den Mann, denn hier ist Einsatz und Taktik gefragt. Da eine Frau z.B. in Diskotheken nahezu jede gefühlt Minute zumindest angesprochen wird, herrscht bei ihr eine generelle Abwehrhaltung. Wenn Du nun auf sie zukommst, wird sie Dir auch diese Abwehrhaltung präsentieren. Dies hat damit zu tun, dass sie unbewusst sehen will, ob Du dich bewährst oder ihren Ansprüchen nicht genügst. Dies muss sie binnen Sekunden entscheiden und wählt hierzu den defensiven Schachzug, der schon als eine gewisse Flirttaktik fungiert. Wie flirten Frauen nun weiter? Nun folgen zumeist gewisse „Shit Tests“. Bei diesem Flirtverhalten ist wahrlich Geschick beim Mann gefragt, denn diese Tests sind nicht zwingend erkennbar. So kann die Aussage der Frau, dass sie einen Freund habe, zu Beginn des Flirts eine Art Test sein, um zu sehen wie Du darauf reagierst. Kapitulierst du bereits am Anfang, lohnt es sich eben nicht mehr seitens der Frau an Dir fest zu halten. Gibst du aber schlagfertig eine passende Antwort wie zum Beispiel, dass du das schön findest und du ebenfalls Freunde hast, könntest du gleich ein Level höher steigen. Natürlich kann es auch der Wahrheit entsprechen, dass die Frau mit der Du interagierst einen Freund hat, aber man kann ja nie wissen und so ein passender Spruch schadet nie. Wie flirten Frauen nun weiter, wenn Du die erste – in meinen Augen schwierigste – Hürde genommen hast? Die Antwort liegt auf der Hand. Entweder die Frau hat Interesse an Dir und der Flirt entwickelt sich nach deinen Erwartungen, oder die Frau ist weiter daran interessiert zu sehen, wieviel Du noch verträgst. Dies kann mitunter eine lange, spaßige Angelegenheit werden.

Wie flirten Frauen – Fazit

Alles in allem lässt sich sagen, dass im Gegensatz zu Männern, Frauen zwei verschiedene Arten des Flirtens besitzen. Die Frage „wie flirten Frauen“ lässt sich demnach dahingehend beantworten, dass sie oftmals in einer defensiven Position so lange verharren bis sich der Mann bewährt hat. Andersrum gibt es auch Frauen, die über eine offensive Art des Flirtens verfügen und dies auch gerne ausleben. Hierbei ist ein generelles Interesse am anderen Geschlecht allerdings schon so weit fortgeschritten, dass sie meist von sich aus auf den Mann zugehen und diesen anflirten. Jedenfalls ist die defensivere Art des Flirtens die weitaus spannendere Variante, die einem regelrecht herausfordert. Letzten Endens ist es ja so, dass der Mann sich immer noch als Jäger sieht und daran interessiert ist, das weibliche Geschlecht von sich zu überzeugen. Da ist eine gewisse Art der Herausforderung eine spannende Abwechslung.

Mehr zu flirten – Hier

Kommentar verfassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*