Wie bekomme ich meinen Mann zurück – Was Du wissen musst

Es hat sich lange angedeutet. Er war immer länger auf der Arbeit, hat sich von Dir distanziert. Nach der Arbeit wurde nur noch schnell schweigend gegessen und dann ist man vor dem Fernseher eingeschlafen. Du hast gemerkt: Es läuft etwas falsch, hast ihm angesehen, dass etwas nicht stimmt. Aber Du hast Dich nicht dazu aufraffen können, ihn anzusprechen, was das Problem ist oder was man ändern könnte. Ihr habt zusammen in der Tristesse des Alltags gesessen, ohne wirklich zusammen zu sein. Jeder lebte in seiner eigenen freudlosen Welt. Es wurde nicht geredet. Das einzige, was Euch noch verbunden hat, war das gemeinsame Bett. Das einzige, was noch geteilt wurde, war die Butter beim Frühstück. Das einzige Gefühl, was die Beziehung bestimmte, war Müdigkeit. Nun ist es vorbei. Er ist ausgezogen. Hat kaum ein Wort gesagt, nur vielsagend geblickt. Es war hart für Dich. Du weißt nicht recht wie Du mit der Situation umgehen willst. „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ fragst Du Dich. Eine interessante Frage, bei der Dir der folgende Ratgeber helfen soll.

Wie bekommen ich meinen Mann zurück: Willst Du Deinen Mann zurück?

Zunächst einmal ist es vor der Frage „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ wichtig, Dir darüber klarzuwerden, ob Du Deinen Mann überhaupt zurückwillst. Hat Dich nicht alles genervt? Die Socken, die überall liegen gelassen wurden? Die Tasse Kaffee auf der Heizung neben dem Klo? Das Schnarchen in der Nacht? Und nun fragst Du Dich „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ Aber da waren doch auch die guten Zeiten. Damals, als Ihr Euch kennengelernt habt. Das erste Date. Die unzähligen Kinobesuche. Die Abende im Restaurant bei Kerzenschein. Spricht das nicht dafür, dass die Frage „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ berechtigt ist? 

NEU: kurzes Video zeigt, wie Du mit 3 simple Taktiken Deine/en Ex schnell und sicher zurück eroberst.

Doch manchmal – nicht immer – spielt uns der Kopf einen Streich. So erinnert man sich nach einer langen Beziehung meistens nur an die schönen Seiten und verdrängt die vielen kleinen Ärgernisse des Alltags. Also bevor Du Dich entschließt, das Problem „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ in Angriff zu nehmen, solltest Du versuchen, die Beziehung rational zu reflektieren. War es in letzter Zeit auch noch so schön wie früher? Habt Ihr nicht nur noch aneinander vorbeigelebt? Überwiegen inzwischen nicht eher die ganzen kleinen Macken? Sind die kleinen Macken vielleicht zu einem großen Problem geworden, über das Du nicht mehr hinwegsehen kannst? All das sind Fragen, die Du Dir stellen solltest, bevor Du die Frage „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ in Angriff nimmst. 

Wie bekomme ich meinen Mann zurück: Ist das Leben nicht auch so ganz schön?

Das Leben nach einer Beziehung erscheint einem als nicht besonders verlockend. Alleine essen gehen, alleine ins Kino. Alles Dinge, die Dich eher runterziehen als aufzumuntern. So kommst Du schnell auf den Gedanken „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ Doch nach einer Beziehung ist es wichtig, neue Wege zu beschreiten. Die alte Routine muss abgelegt werden. Anstelle von Kino und Restaurant treten dann möglicherweise Dinge wie Museum oder Bar. Freunde können Dir extrem helfen, diese neuen Wege zu beschreiten. Geh mit Deinen Freunden in eine ganz neue Bar und Du wirst merken, dass die Frage „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ viel seltener auftreten wird.

Wie bekomme ich meinen Mann zurück: Abstand kann Wunder wirken 

Direkt nach einer Beziehung kann ein Urlaub Wunder wirken. Wenn möglich, solltest Du Deine Koffer packen und möglichst alleine für ein oder zwei Wochen das Land verlassen. Sonne, Strand und Meer sind Balsam für jede Seele. Und wer weiß, vielleicht wartet hinter der nächsten Palme Dein Traummann und Du verschwendest keinen Gedanken mehr an die Frage „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ Häufig wird das jedoch etwas zu früh kommen, solange Dir die alte Beziehung noch zu schaffen macht.

Aber auch wenn noch kein neuer Mann auf Dich wartet, ist ein Urlaub am Meer genau das Richtige. Der starke Seewind hilft dabei, Gedanken zu sortieren. Das sanfte Rauschen der Wellen, dabei endlich wieder Schlaf zu finden nach so vielen Nächten, in denen Du nur Trauer und Wut gespürt hast. Mit der beruhigenden Wirkung der Natur kannst Du Dir darüber klarwerden, ob Dir die Frage „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ wirklich noch wichtig ist.

Wie bekomme ich meinen Mann zurück: wenn Du ihn doch nicht vergessen kannst

Haben Barbesuche oder der Urlaub im tropischen Paradies nicht dazu geführt, dass Du Dich besser fühlst, wird die Frage „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ bleiben. Dann ist es wichtig, herauszufinden, wo das Problem lag, wenn Du das noch nicht weißt. Am einfachsten ist es, das in einem Gespräch bei einem heißen Kaffee herauszufinden. Frag also Deinen Mann, ob er Lust hätte auf ein klärendes Gespräch. Betone, wie wichtig es Dir ist, nach einer so langen Beziehung zu verstehen, woran es gelegen hat, dass nun alles vorbei ist. Erwähne nicht bereits am Telefon, dass „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ die Frage ist, die Dich wirklich beschäftigt. 

Hat er dem Treffen zugestimmt, achte besonders auf kleine Reize. Das menschliche Gehirn verbindet beispielsweise viele Gerüche mit Erinnerungen. Trage also das gleiche Parfum wie beim ersten Date. Trage das Kleid, das er besonders gerne mag. Schaffe eine gute Basis, um schon alleine mit Deiner äußeren Erscheinung Zweifel in ihm zu wecken, dass eine Trennung die richtige Entscheidung war. Dieser Schritt ist in mehrfacher Hinsicht ein guter Ausgangspunkt, um die Frage „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ beantworten zu können. Denn er erschüttert nicht nur die Entscheidung Deines Mannes, sondern gibt Dir auch Selbstvertrauen. Allerdings solltest Du auch nicht zu sehr auftragen, sodass er Deine Absichten sofort durchschaut.

Wie bekomme ich meinen Mann zurück: Nicht nur seine Wünsche sind wichtig

Das Selbstvertrauen ist unbedingt notwendig, denn in dem klärenden Gespräch ist es wichtig, auch Deine Probleme, die Du mit der Beziehung hattest, deutlich zu machen. Denn auch wenn das Problem „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ für Dich dringlicher scheint, ist es wichtig, auch für Deine Wünsche einzustehen. Wenn Du nur Besserung gelobst, aber die ganzen kleinen Macken ausklammerst, die Dich an ihm wahnsinnig machen, wird es schnell zu Frust kommen. Und Frust führt in den meisten Fällen zu Streit und möglicherweise recht bald zur nächsten Trennung.

Doch wenn ihr beide es schafft, Euch offen und ehrlich über eure Probleme zu unterhalten, besteht die Möglichkeit, dass Du Deinen Mann zurückbekommst. Doch damit ist es nicht getan. Eine gerade erste wieder reparierte Beziehung ist noch sehr anfällig. Am besten ist es, wenn man in der Anfangszeit der neu aufblühenden Beziehung alte Orte und Aktivitäten meidet. Durch neue gemeinsame Erfahrungen erstarkt die Beziehung und schüttelt die alte Routine ab, die in jeder Beziehung schädlich sein kann. Hast Du also das Problem „Wie bekomme ich meinen Mann zurück?“ gelöst, liegt es an Euch beiden, daraus etwas Neues zu formen und vielleicht doch noch das so oft in Märchen beschriebene Ende zu erreichen.

Mehr dazu hier

Kommentar verfassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*