Mädchen erobern

Mädchen erobern – So machst Du es richtig

Mädchen erobern – Oft als Hobby gesehen, ist das Flirten in der heutigen Zeit populärer und vor allem häufiger in den Medien als je zuvor. Es gab seitens großer TV-Sender sogar schon gewisse Formate, die sich mit den sogenannten Pick Up Artists befasst haben. Das Thema Mädchen erobern steht demnach auch bei der breiten Masse hoch im Kurs. Doch wie kann ich mit kleinen Tricks Mädchen erobern und sind Formate im Fernsehen überhaupt förderlich? Viele Experten im Flirtbereich sagen mitunter nein, da es zu einem Volkssport zu verkommen scheint. Das Flirten wird von vielen als eine Art Kunst gesehen und sollte nicht als Mainstream-Produkt verkauft werden. Als negativen Aspekt wird auch angeführt, dass Frauen dies vielleicht eher skeptisch verfolgen und demnach ihre Abwehrmechanismen mit der Zeit angepasst werden. Gerade für Flirtanfänger kann das Produkt „Mädchen erobern“ in TV-Formate sich zu einem echten Flop herausstellen.

Mädchen erobern – Erste Schritte beim Erobern

Um beim Mädchen erobern erfolgreich zu sein bedarf es mehrerer kleiner Tricks. Dabei ist das Flirten gar nicht mal der entscheidende Punkt, was viele oftmals denken. Vielmehr ist die Vorarbeit das Entscheidende, wenn man sich vorgenommen hat jemand Hübsches zu umgarnen. Das Anbandeln ist leider aufgrund der Medien zum Volkssport geworden, was leider schade ist, denn so geht viel vom Gefühl verloren. Ein Mädchen zu erobern war damals ein echtes Highlight und bedurfte damals schon viel Arbeit und Kraft. Gerade die ältere Generation erzählt oft wie schön mit dem Liebsten zum ersten Mal angebandelt zu haben. Das Gefühl, dass der Flirt etwas Besonderes ist, geht heute zumeist verloren. Dem kann man aber entgegenwirken, indem man dem Motto Qualität vor Quantität beim Flirten treu bleibt. Ein Mädchen erobern zu dürfen sollte etwas Besonderes sein. Wenn man sich dem bewusst geworden ist und man den nötigen Respekt der Frau gegenüber verinnerlicht hat, kann man sich an die Arbeit machen an seinem Skill zu arbeiten. Denn was viele nicht wissen ist, dass das Erobern von Mädchen alles andere als leicht ist. Gerade aufgrund der aktuellen Situation, dass das Flirten zum Mainstream verkommen ist. Dementsprechend muss man sich von der breiten Masse abheben und sein eigenes Ding finden.

Mädchen erobern – Wichtige Grundlagen

Zu den wichtigsten Grundlagen beim Mädchen erobern zählt die Optik. Dabei ist nicht nur der Kleidungsstil von Bedeutung. Zur Optik respektive zum Gesamteindruck zählen auch das Auftreten und die Körpersprache. Schreit die Körperhaltung schon nach Hilfe, wird es schwer Mädchen zu erobern. Demnach solltest Du Dich gleich um zwei Dinge kümmern, die Hygiene/Klamotten und Dein selbstbewusstes Auftreten. Den ersten Aspekt sollte man in der Regel auch unabhängig vom Mädchen erobern berücksichtigen, was allerdings heutzutage nicht alle verinnerlicht haben. Hier ist es gar nicht wichtig auf die teuersten Klamotten zurückzugreifen, sondern viel mehr einfach nur gepflegt und typ-entsprechend gekleidet zu sein. Das kann in manchen Fällen ein Anzug sein, aber auch ein charmanter Casual-Look. Wichtig hierbei ist, dass man die Authentizität wahrt und nicht und Unglaubwürdigkeit verfällt. Mädchen erobern mit einer gewissen Unglaubwürdigkeit ist schwer.

Am selbstbewussten Auftreten zu arbeiten erfordert hingegen weitaus mehr Zeit und Arbeit. Das Kennenlernen des eigenen Körpers ist hierbei unabdingbar. Man kann mit ein paar Übungen auch schon an seinem Gang arbeiten, der männlich und selbstbewusst wirken sollte. Ein schnelles unkoordiniertes Laufen mit Blick Richtung Boden ist hierbei genau der falsche Weg. Wie auch die fehlende Authentizität kann auch ein schwaches Auftreten bei Mädchen schlecht ankommen. Verbessert man hingegen seinen Skill diesbezüglich und verfügt über einen interessanten und spannenden Kleidungsstil, so hat man im Flirt schon zu Beginn ohne überhaupt den direkten Kontakt zu haben schon einen gewissen Vorteil, da man unterbewusst schon eine bestimmte Wirkung auf das Mädchen hat. Mädchen erobern ist mit einem kleinen Startvorteil deutlich angenehmer und häufiger vom Erfolg gekrönt.

Mädchen erobern – Lernen richtig zu flirten

Verfügt man nun über den sogenannten Attraction-Bonus, indem man dem Mädchen schon allein durch sein Auftreten imponiert, sollte man sich an die Flirtskills machen, die mitunter komplexer sind. Dabei sollte man schnell vom Klischee-Denken des Flirtens abweichen, denn Flirtsprüche a la „du hast so wunderschöne Augen“ sind schon längst von vorgestern. Hier hält der indirekte Flirt Einzug ins Repertoire eines jeden Flirtexperten. In Kombination mit einem gewitzten Small Talks sollte man schon früh unterschwellig in die Offensive gehen, um schlussendlich Mädchen zu erobern. Mädchen erobern mit Small Talk sollte niemals unterschätzt werden. Da Mädchen selber gerne Reden ist es ein großer Vorteil, wenn man sich mit ihnen diesbezüglich messen kann. Dabei ist das Trainieren vom small-talken ein leichtes.

Mädchen erobern – Wie bekomme ich ihre Liebe?

Wie schon erwähnt, sollte der Respekt beim Mädchen erobern im Vordergrund stehen. Demnach sollte man auch weitergehend sich Gedanken machen wie man das Herz des Mädchens erobern kann. Das Eis zu brechen und die ersten Flirtversuche sind hierbei sicherlich noch die leichtesten Aufgaben. Denn bei aller Leidenschaft zum Flirten ist das Gewinnen der Liebe zu einem die Königsdisziplin. Viele sagen auch, dass sie nur einmal im Leben die einzig wahre Liebe kennenlernen. Umso respektvoller und ehrlicher sollte man diesbezüglich an die Sache herangehen. Man sollte sich immer hinterfragen wie man selbst reagieren würde, wenn jemand mit einem spielt. Ebenso ist das Gefühl echter Liebe nach dem Mädchen erobern ein Gefühl, was man für nichts in der Welt eintauschen will. So hat man schlussendlich mit harter Arbeit beim Flirttraining im besten Fall sogar die Richtige gefunden.

Mädchen erobern – Fazit

Hat man erst einmal seine Angst überwunden, Mädchen anzusprechen, kann man auch schnell versuchen sie zu erobern. Vom ersten Blickkontakt bis hin zur ersten verbalen Kontaktaufnahme ist es sicherlich ein harter Weg für Flirtanfänger. Allerdings zahlt sich die harte Arbeit auch in Hinblick auf das weitere Leben aus. Zu kurz ist das Leben, um sich selbst zu bemitleiden, dass man bei Mädchen keinen Erfolg hat. Mädchen erobern sollte keine Herausforderung darstellen und einen erst recht nicht dahingehend einschüchtern, dass man den Versuch erst gar nicht wagt. Also lerne Dich richtig kennen, pfeile an deinem Auftreten und gewinne Selbstvertrauen, indem Du einfach den Versuch wagst Mädchen zu erobern und somit über deinen Schatten springst. Wie auch bei jedem Handwerk macht hier Übung den Meister.

Mehr dazu hier

Kommentar verfassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*