Freund zurückgewinnen – So schaffst du es

Das Leben eines Menschen läuft nicht immer gerade und manchmal bekommen wir nicht das, was wir eigentlich wollen. Noch schlimmer wird allerdings die Situation in einem Leben, wenn man einen Menschen, den man eigentlich schon hatte, nicht behalten kann. Schnell stellt sich dem verlassenen Menschen die Frage: Wie kann ich meine Freundin oder wie kann ich meinen Freund zurückgewinnen? Wenn Du Deinen Freund zurückgewinnen möchtest, solltest Du einige Aspekte oder auch Ratschläge beachten. Besonders wichtig bei Deinem Vorhaben, Deinen Freund zurückgewinnen zu können, ist, dass Du Dir in erster Linie klar machen musst, warum Ihr Euch getrennt habt. Der Grund für die Trennung ist enorm wichtig, wenn Du Deinen Freund zurückgewinnen möchtest. Nicht jeder Trennungsgrund ist gleich und nicht jede Trennung kann wieder rückgängig gemacht werden. Oft wirkt es komplizierter als es eigentlich ist. Man kann festhalten, dass es eigentlich nur drei verschiedene Varianten bei einer Trennung gibt, die wirklich relevant sind.

Die erste Variante ist: Du hast ihn verlassen und möchtest ihn nun aber doch gerne wieder Deinen Freund zurückgewinnen. Oftmals merkt man erst, was man an einem Partner hatte, wenn man nicht mehr in seiner Nähe sein kann oder besser gesagt, wenn man nicht mehr mit ihm zusammen ist. Und schon möchte man kurz nach der Trennung seinen Freund zurückgewinnen.

NEU: kurzes Video zeigt, wie Du mit 3 simple Taktiken Deine/en Ex schnell und sicher zurück eroberst.

Die zweite Variante ist, dass Er Dich verlassen hat und Du aber trotzdem noch mit ihm zusammen sein willst. Diese Variante ist natürlich aus Deiner Perspektive die schlechtere, da er sich für die Trennung entschieden hat. Gerade dann, wenn Du Deinen Freund zurückgewinnen, willst musst Du bei dieser Trennungsvariante sehr behutsam vorgehen und viele Kleinigkeiten beachten.

In der dritten Variante habt Ihr Euch beide gemeinsam dafür entschieden, dass es besser ist, wenn Ihr euch trennt. Diese Variante lässt generell beiden eigentlich auch die Tür zum wieder zusammenkommen weit offen, da Ihr Euch ja nicht im Streit getrennt habt. Allerdings muss man auch sagen, dass man sich bei dieser Variante der Trennung nie ganz sicher sein kann, ob der Partner die Trennung wirklich genauso intensiv wollte. Wenn Du also Deinen Freund zurückgewinnen möchtest, könnte Dir diese Variante eine gute Möglichkeit bieten.

Wie Du sehen kannst, solltest Du, bevor Du Dich daran machst, Deinen Freund zurückgewinnen zu wollen, erst einmal kurz sachlich analysieren, welche der drei Varianten denn überhaupt auf Deine Situation zu trifft. Natürlich können diese Varianten sich zum Teil auch überschneiden – also Du wolltest Dich trennen und er hat dann einfach zugestimmt oder auch anders herum –, aber dennoch ist das wichtigste, was Du zuerst tun solltest: Mache Dir ehrliche Gedanken darüber, warum es zur Trennung gekommen ist, und wer von Euch beiden die Trennung wollte.

Freund zurückgewinnen: Du hast ihn verlassen

Es kann viele Gründe geben, warum Du Deinen Freund verlassen hast. Es kann eine unbedachte Aktion gewesen sein. Es kann sein, dass Er Dich verletzt hat. Vielleicht hat Er Dich sogar betrogen und im schlimmsten Fall hat er eine neue Freundin. Du musst Dir, bevor daran gehst, Deinen Freund zurückgewinnen zu wollen, erst einmal wirklich klar darüber werden, ob Du Ihn auch wirklich zurück möchtest. Also, ob es überhaupt Sinn macht, Deinen Freund zurückgewinnen zu wollen.

Wenn Du Dir darüber klar geworden bist, dass Du egal was vorher vorgefallen ist, Deinen Freund zurückgewinnen willst, dann kannst Du einige Aktionen starten, die Dir helfen können, diesen Plan auch in die Tat umzusetzen.

Am leichtesten wird es Dir auf jeden Fall gelingen, Deinen Freund zurückgewinnen zu können, wenn Du ihn unbedacht verlassen hast. In diesem Fall solltest Du möglichst schnell das Gespräch suchen und Dich für Dein Verhalten entschuldigen. Darüber hinaus solltest Du ihm klar machen, dass Du immer noch sehr starke Gefühle für ihn hegst und dass es nur ein dummer Fehler war, sich von ihm zu trennen. Im besten Fall ist Dein Ex Freund glücklich darüber, dass Du Deine Entscheidung überdacht hast und festgestellt hast, dass sie falsch war. In einer solchen Situation werdet Ihr beide glücklich und könnt noch einmal von vorne anfangen. Du solltest aber vorsichtig sein, dies funktioniert in der Regel immer nur einmal. Wenn Du also öfter unbedacht Schluss machst und dann nachher reumütig wieder zurück kommst oder, besser gesagt, Deinen Freund zurückgewinnen möchtest, machst Du Dich auf Dauer lächerlich und Dein Freund kann Dich überhaupt nicht mehr ernst nehmen. Dann wird vielleicht nicht die zweite, aber die dritte Trennung die letzte sein.

Schwerer wird der Fall, wenn Du ihn verlassen hast, weil er Dich tief innerlich verletzt hat. Dies kann durch ein Wort oder auch eine Tat geschehen sein. Zumindest musst Du Dich in dieser Situation noch intensiver selber fragen, ob Du wirklich Deinen Freund zurückgewinnen möchtest. Du musst Dir selber auch klar darüber werden, ob Du ihm wirklich verzeihen kannst, oder ob Du Deinen Freund zurückgewinnen möchtest, um es ihm heimzuzahlen. Wenn die zweite Annahme der Fall ist, solltest Du Abstand davon nehmen, Deinen Freund zurückgewinnen zu wollen. Rache und Vergeltung sind nach einer Trennung vollkommen fehl am Platz. Wenn Du also Deinem Freund verziehen hast und ihn zurück möchtest, solltest Du dies behutsam angehen. Du darfst in diesem Fall nicht zu offensiv vorgehen –  schließlich hat er den Fehler gemacht und nicht Du. Nicht er hat das Recht, auf Dich sauer zu sein, sondern ganz alleine Du hast dieses Recht. Du musst in diesem Fall Deinem Freund klar machen, wie tief verletzt Du bist. Versuche, ihn in einem Gespräch in die Defensive zu drängen und lass Dich nicht zu schnell wieder einlullen. Wenn ihr wieder zusammen seid, musst Du allerdings den Fehltritt wirklich verzeihen. Es bringt nichts, eine Beziehung auf Schuld aufzubauen. Dann wird auch der neue Anfang nicht wirklich funktionieren. Also, wenn Du Deinen Freund zurückgewinnen willst, musst Du bereit sein, zu vergeben.

Der schwierigste Fall, um Deinen Freund zurückgewinnen zu können, liegt vor, wenn Du ihn verlassen hast und er ziemlich schnell eine neue Freundin hat. Jetzt stehst Du nämlich nicht nur vor der Aufgabe, wie Du Deinen Freund zurückgewinnen kannst, sondern Du hast sogar noch viel mehr eine Konkurrentin, die dies auf jeden Fall verhindern wollen wird. Du solltest auch in diesem Fall sehr vorsichtig vorgehen –  vielleicht kannst Du Dich mit Deinem Ex Freund mal alleine treffen und in einem Gespräch erklären, dass es ein Fehler war, ihn zu verlassen und dass es Du ihn gerne zurückgewinnen würdest. Ganz wichtig hierbei ist: Sei nicht zu aufdringlich. Wenn Du zu offensiv vorgehst, spielst Du damit der neuen Freundin in die Karten. Deinem Ex Freund könnte die Situation schnell gefallen. Welchem Mann gefällt es nicht, wenn sich zwei Frauen für ihn begeistern? Du solltest auf jeden Fall vermeiden, die neue Freundin schlecht zu machen. Dies hat meistens den gegenteiligen Effekt und er wird sich noch enger an die neue Freundin binden.

Freund zurückgewinnen: Er hat Dich verlassen

So ziemlich die gleichen Gründe, die oben bereits beschrieben wurden, gelten natürlich auch in dem Fall, dass er Dich verlassen hat. Also es kann sein, dass Er unbedacht handelte. Es kann sein, dass Du ihn verletzt hast. Es kann sein, dass Du Ihn betrogen hast. Es kann aber auch sein, dass er sich, ohne dass Er Dich betrogen hat, einfach in eine neue Frau verliebt hat. Auch wenn die Gründe ziemlich die Gleichen darstellen, als wenn Du Ihn verlassen hättest, ist die Ausgangslage doch eine gänzlich andere, wenn es darum geht, den Freund zurückgewinnen zu wollen.

Wenn er einfach nur unbedacht aus einer Laune heraus die Trennung durchgezogen hat oder auch nach einem eigentlich harmlosen Streit, hast Du eigentlich leichtes Spiel. Du solltest mit ihm sprechen und vielleicht tut es ihm auch schon längst Leid und er würde alles tun, um Dich auch wieder zurück zu bekommen. Bei diesem Fall solltest Du aber auf jeden Fall noch einmal wirklich darüber nachdenken, ob Du Ihn zurück möchtest. Klar, Du liebst ihn und in erster Linie möchtest Du ja Deinen Freund zurückgewinnen. Aber, genau wie in dem Fall, wo Du Ihn unbedacht verlässt, solltest Du auch hier ernsthaft prüfen, ob dies nicht eine Marotte ist. Du solltest schauen, ob so etwas häufiger passiert. In diesem Fall kannst du nämlich Deinen Ex Freund oder dann Freund eigentlich nicht mehr richtig ernst nehmen. Jeder Mensch macht Fehler und jeder Mensch kann sich ändern, allerdings sollten Menschen auch aus ihren Fehlern lernen.

Sehr kompliziert wird der Fall, wenn Du ihn verletzt hast. Zum Beispiel, wenn Du ihn betrogen hast. In diesem Fall kann es wirklich sehr schwer werden, wenn Du Deinen Freund zurückgewinnen willst. Du kannst in diesem Fall einfach nur das Gespräch suchen und Deinem Ex Freund deutlich machen, wie Leid es Dir tut und dass Du alles versuchen wirst, um es wieder gut zu machen. Das Wichtigste in diesem Fall ist allerdings, dass Du ihm Zeit lassen musst. In keinem Fall darfst Du, wenn Du Deinen Freund zurückgewinnen möchtest, ihn  unter Druck setzen. Ein Betrug geht in erster Linie auch immer mit einem totalen Vertrauensverlust einher. Vertrauen ist die Grundlage einer jeden Beziehung und kann nur sehr langsam, wenn es einmal weg ist, wieder auf gebaut werden. Du siehst, in diesem Fall brauchst Du wirklich Zeit und Geduld. Doch auch, wenn Du Erfolg hast in dieser Situation, wird die Beziehung zu Anfang immer noch sehr angespannt sein. Schließlich lässt sich ein Seitensprung nur schwerlich verdauen. Wenn Du Deinen Freund zurückgewinnen konntest, musst Du also insbesondere am Anfang der Beziehung eine Menge Geduld mitbringen.

Freund zurückgewinnen: Ihr habt euch in beidseitigem Einvernehmen getrennt

Die aller besten Chancen, dass Du Deinen Freund zurückgewinnen kannst, hast Du natürlich, wenn die Trennung harmonisch lief. Diesen Fall gibt es eigentlich nur in Beziehungen, die auch vorher schon von einem großen gegenseitigen Respekt geprägt waren. Wenn Eure Beziehung also vorher auch schon harmonisch war, steigen Deine Chancen, Deinen Freund zurückgewinnen zu können. Eine harmonische Trennung bietet Dir und Deinem Freund allerdings auch die Chance, sich wieder einmal zu finden. Dies kann besonders geschehen, wenn beide Seiten feststellen, dass man eigentlich doch gerne mit der anderen Person zusammen sein will und dies kommt sehr häufig vor. Auch hier gilt: Suche das Gespräch mit Deinem Ex Freund und erkläre ihm, dass Du die Trennung inzwischen als Fehler ansiehst und Du gerne eine neue Chance wagen würdest. Du musst in dieser Situation nicht schüchtern sein – Es kann Dir im schlimmsten Fall nur passieren, dass er das eben nicht so sieht und Du dann immer noch in der gleichen Situation wie vorher bist. Wenn Du Glück hast, geht vielleicht sogar er den ersten Schritt und gesteht Dir, dass Er Dich immer noch liebt. Wichtig ist nur, dass Du hier nicht zu lange wartest. Eine Chance für ein klärendes Gespräch kann man oft nicht wieder zurückholen und irgendwann ist der Zug dann abgefahren. Du solltest Dich also ran halten, wenn Du wirklich Deinen Freund zurückgewinnen willst. Wenn Dein Ex Freund nämlich gar nicht weiß, dass Du die Situation mit Euch beiden inzwischen anders einschätzt, könnte es passieren, das Er, um Eure Freundschaft nicht zu gefährden, eben nicht den ersten Schritt geht und so würdet Ihr beide die Chance verpassen wieder zu einander zu finden. Dies wäre sehr fahrlässig, wenn Du Deinen Freund zurückgewinnen möchtest.

Freund zurückgewinnen: ein kurzes Fazit

Es gibt sehr viele Faktoren die Du berücksichtigen solltest, wenn Du Deinen Freund zurückgewinnen möchtest. Ausschlaggebend für Deine Strategie oder auch Deinen Plan sollte der Trennungsgrund sein. Des Weiteren musst Du Dir auch überlegen warum Ihr euch getrennt habt, also ob Du Ihn, Er Dich oder Ihr euch beide getrennt habt, und gleichzeitig auch darüber, weshalb Du Deinen Freund zurückgewinnen möchtest. Allerdings musst Du Dir ebenfalls klar darüber werden, dass es keine Patentlösung dafür gibt, wie Du Deinen Freund zurückgewinnen kannst. Allerdings gibt es kleine Hilfestellungen. Generell musst Du Dir überlegen, ob Du wirklich Deinen Freund zurückgewinnen möchtest. Aber auch egal, wie Du es nachher anstellst – also welchen Weg Du einschlägst um Deinen Freund zurückgewinnen zu können –: Du musst auch in dem Fall, dass Dein Plan, Deinen Freund zurückgewinnen zu können, keinen Erfolg hat, immer fair und ehrlich bleiben. Leider ist es nicht immer möglich, eine beendete Beziehung wieder zu reparieren. Manchmal sind die gegenseitigen oder auch die einseitigen Verletzungen einfach zu tief, als dass man es zusammen schaffen könnte.

Mehr dazu hier

Kommentar verfassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*